Training für Hütehunde in Leipzig
Teilnehmer Verfügbarkeit
freie Plätze verfügbar
ab 01. November 2018
  • Gruppentraining 5 x 60 Minuten
  • Donnerstags 01./08./15./22./29.11.18
  • Uhrzeit: 17.00 - 18.00 Uhr
  • Ort: Külz Park, Leipzig
Preis:
90,00 €
inkl. MwSt.

Training für Hütehunde

...und Hunde, die gern mit ihrem Menschen arbeiten

Landkreis Leipzig + Leipzig

Hütehunde lieben es mit ihrem Menschen gemeinsam zu arbeiten. Ausdauer, Mitarbeit, Beweglichkeit, dass sie ihren Menschen immer im Blick behalten, aber auch die Optik machen Hütehunde auch als Familienhund interessant. Hat man einen Hütehund in die Familie aufgenommen, ist es wichtig ihn täglich artgerecht geistig und körperlich zu fördern und auszulasten, ohne ihn zu überfordern. Dabei sollte auch der individuelle Typ des Hundes beachtet und seine Fähigkeiten und Vorlieben einbezogen werden. Die meisten Hunde, die ursprünglich für eine spezielle Aufgabe gezüchtet wurden, tragen dieses Bedürfnis nach Arbeit immer noch in sich. Früher arbeitete der Hund an der Herde, heute erwartet die Gesellschaft aber unauffällige, ruhige und entspannte Hunde. Hütehunde, die individuell körperlich und geistig ausgelastet werden, sind meistens verträglich und ausgeglichen und bereiten kaum Probleme. Um das zu erreichen, muss der Hund seinem Typ, seinen Bedürfnissen, seinem Alter und seinem Gesundheitszustand entsprechend angemessen beschäftigt werden. Dazu muss der Mensch kreative Ideen entwickeln, schließlich haben die wenigsten eine Herde zu Hause. Wichtig ist es die Balance zwischen aktiver und ruhiger Beschäftigung zu finden. Positives Training fördert den schon vorhandenen Arbeitswillen. Auch hier gilt es die Regeln freundlich und verständlich für den Hund aufzustellen.

Was können Sie in unserem Kurs für Hütehunde erwarten?

In diesem Kurs möchten wir Anregungen zur artgerechten Beschäftigung geben und vermitteln wie Sie Ihren Hund täglich geistig und körperlich fördern und auslasten können, ohne ihn zu überfordern.

  • Wir schauen welcher Typ Ihr Hund ist und erarbeiten verschiedene Aufgaben aus dem Bereich des Hütens.
  • Welche Regeln gelten für Spiel und Training?
  • Welcher Spieltyp ist mein Hund?
  • Wie erkenne ich, dass mein Hund hütet?
  • Hüteverhalten in Bahnen lenken.
  • Was bedeutet Überforderung und wie vermeide ich, dass mein Hund sich zum Arbeits-Junki entwickelt?
  • Wie gestalte ich die Gassirunden?
  • Erarbeiten von Aufgaben, die das Bedürfnis zu hüten befriedigen.
HUNDUM nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …